Impressum

Lasertag Arena Kassel
Actionpark Hirschhagen
Klipex GmbH
Lillienthalstrasse 93
37235 Hessisch Lichtenau
Geschäftsführer: Eugen Klipan
Amtsgericht Eschwege, HRB 3080

Tel: +49 (0) 176 597 92 441
Fax: +49 (0) 3222 40 750 48
E-Mail: info@lasertag-arena-kassel.de

Kasseler Sparkasse
IBAN: DE71520503530002189408
BIC: HELADEF1KAS

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


AGB

AGB. Stand 01/2017

ACTIONPARK HIRSCHHAGEN
Klipex GmbH
Lilienthalstr. 89
37235 Hessisch Lichtenau


§ 1 Geltungsbereich
1. Für alle Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung.
2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Unternehmen, juristische Personen des öffentlichen Rechtes oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB.
3. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen.

§ 2 Vertragsabschluss
Mit der Nutzung des Angebotes von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN sowie mit der Absendung einer Bestellung auf der Actionpark- Website entsteht ein rechtswirksamer Vertrag mit den damit verbundenen Rechten und Pflichten. Bei der Reservierung eines Spielfeldes, entsteht ein Vorvertrag.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen
1. Für sämtliche Lieferungen und Leistungen geltend die Listenpreise zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Unsere Preise verstehen sich in Euro inklusive der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer, zzgl. Liefer und Versandkosten sowie ohne sonstige Nebenleistungen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.
2. Unsere Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeglichen Abzug zu zahlen.
3. Bei Waren oder Leistungen, die im Rahmen von Dauerschuldverhältnissen geliefert oder erbracht werden und bei Lieferung von Waren oder Erbringung von Leistungen später als 4 Monate nach Vertragsschluss ist ACTIONPARK HIRSCHHAGEN zur Preisanpassung berechtigt.
4. Aufrechnung mit Gegenforderungen kann der Käufer nur geltend machen, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
5. Die Zahlung der Leih- und Spielfeldgebühren sind vor dem Spielstart zu leisten.

§4 Mindestalter zur Teilnahme an den Aktivitäten
Jedes unserer Angebote kann ein unterschiedliches Mindestalter erfordern. Dieses kann den jeweiligen Voraussetzungen zur Teilnahme entnommen werden.

Der Veranstalter, ACTIONPARK HIRSCHHAGEN, behält sich das Recht vor Spieler die aus seiner Sicht nicht für den Sport geeignet sind vom Spielbetrieb auszuschließen.

§ 5 Lieferung und Leistung
1. Die Leistungsverpflichtung von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der Bestätigung in Verbindung mit der für den Zeitpunkt der Bestellung gültigen Beschreibung, Details und Erläuterungen.
2. Nebenabreden, die den Leistungsinhalt erweitern, sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch Veranstalter verbindlich.
3. Änderungen und Abweichungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss organisatorisch notwendig werden, sind gestattet. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ist verpflichtet, den Teilnehmer über Leistungsänderungen und Leistungsabweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen und ihm mit einer Erklärungsfrist von 2 Tagen einen kostenlosen Rücktritt anzubieten, sofern die Änderungen nicht lediglich geringfügig sind. Ein Kündigungsrecht des Teilnehmers bleibt unberührt. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ist berechtigt das Durchführungsdatum und die Uhrzeit (Beginn und Ende der Buchung) nachträglich zu ändern, sofern dies aus Gründen notwendig ist, die sich nach Abschluss des Vertrages ergeben und zur Durchführung zwingend relevant sind. Der Teilnehmer wird über solche Änderungen rechtzeitig informiert.
4. Die Zusicherung eines bestimmten Spielfeldes ist für ACTIONPARK HIRSCHHAGEN nicht bindend. Eine nachträgliche Änderung behält sich der Veranstalter ausdrücklich vor.
5. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN übernimmt keine Haftung, sollte der Spielbetrieb, aufgrund wetterbedingter Ereignisse oder fehlender Funktion der von den Spielern mitgebrachter Ausrüstung, nicht stattfinden können.

$6 Nutzung der Anlage / Spielbetrieb / Mediennutzung
1. Jeder Spieler und Zuschauer muss sich bei Anreise unverzüglich anmelden. Das Betreten der Anlage sowie der Spielfelder und Aufenthaltsbereiche ist ohne vorherige Anmeldung untersagt.
2. Die Nutzung eigener Ausrüstung ist nur dann erlaubt, wenn diese den gesetzlichen Bestimmungen und den Anforderungen des jeweiligen Sports entsprechen. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen, die Nutzung mitgebrachter Ausrüstungsgegenstände zu verbieten.
3. Das Mitbringen eigener Paintball- Kugeln ist untersagt, sofern dies bei bestimmten Veranstaltungen, mit vorhergehender Ankündigung, nicht anders kommuniziert worden. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN behält sich das Recht vor, bei Zuwiderhandlungen die betroffenen Spieler, ohne jegliche Erstattung, vom Spielbetrieb auszuschließen.
4. Für die auf dem Gelände parkenden Fahrzeuge besteht die Gefahr von Paintball Kugeln getroffen zu werden. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN haftet nicht für eventuell auftretende Schäden.
5. Auf der gesamten Anlage ist den Weisungen der Mitarbeiter von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN, sowie dessen Personal ausnahmslos Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen können die betroffenen Spieler, ohne jegliche Erstattung, vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden.
6. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN erlaubt den Besuchern Foto und Video- Aufnahmen auf dem Gelände zu machen. Sollten diese jedoch veröffentlicht werden, bedarf es einer expliziten Genehmigung. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN behält sich das Recht vor, gegen unerlaubt veröffentlichtes Foto- und Video- Material, rechtlich vorzugehen.
7. Von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN oder seinen Mitarbeitern erstellte Video- und Bildaufnahmen auf denen die Besucher der Anlage zu sehen sind, können ohne vorhergehende Erlaubnis abgebildeter Personen, für eigene Zwecke verwendet werden. Dies umfasst auch die Veröffentlichung in Sozialen Netzwerken sowie die Nutzung der Aufnahmen zu Werbezwecken.

§7 Lieferung und Leistung bei Fernabsatzverträgen
1. Bei Fernabsatzverträgen sind die Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist unverbindlich, soweit wir nicht im Einzelfall ausdrücklich einen Liefertermin zusichern, denn der Postlauf unterliegt nicht unserem Einfluss. Geraten wir im Falle eines ausdrücklich vereinbarten Liefertermins in Lieferverzug und setzt uns der Kunde eine Nachfrist, beträgt diese mindestens 2 Wochen.
2. Teillieferungen aus Fernabsatzverträgen sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind.
3. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN steht es ohne ausdrückliche Weisung des Käufers frei, die Versandart, die mit dem Versand beauftragte Firma und den Versandweg nach billigem Ermessen zu bestimmen. Die Lieferung paketversandfähiger Ware erfolgt frei Bordsteinkante. Ist die Ware nicht paketversandfähig, erfolgt die Lieferung frei Versendungsstelle.
4. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten. Sofern der Kunde Verbraucher ist, trägt ACTIONPARK HIRSCHHAGEN unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
5. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN behält sich vor, an Endkunden stets nur handelsübliche Mengen abzugeben.
6. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN behält sich ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls ohne eigenes Verschulden die Lieferung der bestellten Ware aus verschiedenen Gründen nicht möglich sein sollte. In einem solchen Fall wird P ACTIONPARK HIRSCHHAGEN den Kunden unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an den Kunden erstatten.

§8 Transportschäden / Ausschlussfrist für Mängelanzeige
Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Ware ACTIONPARK HIRSCHHAGEN unter den bekannten Kontaktdaten mit zuteilen. Handelt der Kunde als Unternehmer, gilt hinsichtlich des Prüfungsmaßstabes § 377 HGB.

§ 9 Eigentumsvorbehalt
1. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises in Eigentum von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung durch ACTIONPARK HIRSCHHAGEN nicht zulässig.
2. Gegenüber Kunden nach § 1 Ziffer 2 behält sich ACTIONPARK HIRSCHHAGEN das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich in diesem Fall auch auf den anerkannten Saldo, wenn ACTIONPARK HIRSCHHAGEN Forderungen gegenüber dem Käufer in laufende Rechnungen buchen (Kontokorrent-Vorbehalt). Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Der Käufer tritt bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Brutto-Rechnungsbetrages an ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Käufer oder Dritte erwachsen. Dies gilt unabhängig davon, ob die Ware verarbeitet worden ist oder nicht. Der Käufer bleibt zur Einziehung der Forderung nach der Abtretung ermächtigt. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN kann nach seiner Wahl die Forderung auch selbst einziehen. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN wird die Forderung nicht einziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber ACTIONPARK HIRSCHHAGEN nachkommt und sich nicht in Verzug befindet. Im Fall des Zahlungsverzuges ist der Käufer verpflichtet, alle zum Einzug der Forderung erforderlichen Angaben zu machen und ACTIONPARK HIRSCHHAGEN beim Einzug der Forderung zu unterstützen.

§10 Haftung
Für selbstverschuldete Unfälle oder Unfälle eines Mitspielers, die durch Missachtung der AGB oder der Sicherheitseinweisung geschehen, wird keine Haftung übernommen. Dasselbe gilt für Schäden, die durch Dritte verursacht werden. Für andere Schäden haftet ACTIONPARK HIRSCHHAGEN nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, durch ACTIONPARK HIRSCHHAGEN oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Eine vorvertragliche Haftung sowie die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

Für alle mitgebrachten Sachen wird keine Haftung übernommen. Vom Spieler verursachte Schäden oder Verluste sind von diesem zu ersetzen. Jeder Spieler erkennt durch die Teilnahme am Angebot von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN die in dieser AGB enthaltenen Vorschriften an und erklärt diese verstanden zu haben.

Der Besucher von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN nimmt zur Kenntnis,
• dass es gefährlich sein kann, wenn man nicht nach den festgelegten Sicherheits- und Spielregeln, die der Besucher erklärt bekommt, spielt.
• dass der Besucher sich Verletzungen jeglicher Art zuziehen kann. Ob Eigen- oder Fremdverschuldet.
• dass das Spiel große körperliche und geistige Anstrengungen erfordern kann.
• dass der Besucher auf eigene Gefahr und Haftung an dem Angebot von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN teilnimmt.

Der Besucher nimmt auf eigene Gefahr und Haftung am Angebot von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN teil und ist im Einzelfall selbst für die Konsequenzen seines Handelns verantwortlich. Für Schäden jeglicher Art, die auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit beruhen haftet der jeweilige Verursacher. Der Besucher verzichtet unter Ausschluss des Rechtsweges bei Schaden oder Unfall auf jedes Recht des Vorgehens gegen die oder den Veranstalter. Der Besucher ist sich bewusst, dass er keinen Schaden geltend machen kann. Insbesondere keinen Körperschaden durch Verletzung. Bei Verletzungen trägt der Spieler die Eigenverantwortung und der Veranstalter kann rechtlich nicht für die Verletzung/Schäden belangt werden. Insbesondere stellt er den Inhaber von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN /Veranstalter sowie die Inhaber der Besitztümer von jeglicher Haftung (Sach- und Personenschäden) frei. Lediglich hiervon ausgenommen sind Schäden, welche durch Vorsatz eingetreten sind.

§11 Datenschutz
1. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Benutzer bzw. Käufer willigt ein, dass die von ihm übermittelten personenbezogenen Daten bei uns elektronisch gespeichert werden. Wir sind berechtigt, die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten auch an zur Abwicklung des Vertrages eingeschaltete Dritte weiterzugeben.
2. Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail, Fax oder Telefon an uns. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu, sofern die Bestellung nicht länger als ein Jahr zurückliegt.
3. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN behält sich das Recht vor die bei online Bestellungen, Buchungsanfragen und Reservierungen sowie Anmeldung am Spielfeld gesammelten Daten für Werbezwecke zu verwenden und diese zu diesem Zwecke an Dritte weiterzugeben.

§12 Kostentragungsvereinbarung Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

§ 13 Widerrufsrecht
1. Für Verträge, die ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln wie z.B. Telefon oder Internet usw. mit Verbrauchern schließt, gelten die nachfolgenden Widerrufsbedingungen: Sollte Ihnen eines unserer Produkte nicht gefallen, so können Sie es ohne Angaben von Gründen zurücksenden. Bitte legen Sie dabei eine Kopie der Originalrechnung sowie Ihre Bankdaten bei. Sollten diese Unterlagen fehlen, kann sich die Bearbeitung Ihrer Retour unnötig verzögern. Der Kaufbetrag wird unverzüglich auf Ihr Konto überwiesen. Eine Retour bereits versendeter / übergebener Gutscheine ist jedoch nicht möglich.
2. Bei nicht stornierten Reservierungen behalten wir uns das Recht vor, Stornogebühren zu erheben. (s. BGB) Die Höhe richtet sich nach dem durchschnittlich meist-gebuchtem Paket. Rechtzeitige Stornierungen sind natürlich kostenfrei.

§ 14 Abmahnungen
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt:
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Webseiten Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber(innen) selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Objekte unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und wir behalten uns vor, gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einzureichen.

§ 15 Salvatorische Klausel, anwendbares Recht
1. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarung dieses Vertrages unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der sonstigen Vereinbarungen nicht. Anstelle der unwirksamen Regelung soll eine angemessene Regelung treten, die im Rahmen der gesetzlich zulässigen Möglichkeiten der unwirksamen Klausel in ihrer wirtschaftlichen Wirkung am nächsten kommt.
2. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtstand innerhalb der Europäischen Union, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand.
3. Gegenüber Unternehmern, Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich- rechtlichen Sondervermögen wird - soweit gesetzlich zulässig - Eschwege als Gerichtsstand vereinbart. ACTIONPARK HIRSCHHAGEN ist berechtigt, Klage auch am Sitz des Kunden zu erheben.
4. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der jeweilige Sitz von ACTIONPARK HIRSCHHAGEN.
5. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes, auch im grenzüberschreitenden Lieferverkehr.

ACTIONPARK HIRSCHHAGEN
Klipex GmbH
Lillienthalstrasse 89
37235 Hessisch Lichtenau

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen